Lise-Meitner-Gymnasium > Aktuelles > Wir sind drüben! Neuigkeiten vom achten GAPP-Austausch
… und es geht weiter mit dem GAPP-Austausch! Seit Freitag, dem 20.9.19 sind 22 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1 mit den Lehrerinnen Frau Edelbrock und Frau Hartmann in den USA, genauer gesagt bei unserer Austauschschule Riley High School in South Bend, Indiana.
Abgesehen vom Schulbesuch für über drei Wochen gibt es natürlich viele weitere Kultur- und Spaßtermine mit den Gastgeberfamilien und im Rahmen der Schule. So wurden bereits das ‚Living History‘-Event ‚Trail of Courage‘ in Rochester besucht, sowie Museen und historische Orte in South Bend selbst: vor allem das Wohnhaus ‚Copshaholm‘ der ehemals sehr bekannten Fabrikantenfamilie Studebaker und das dazugehörige (Auto-)Museum.
Ansonsten gab es in der Zwischenzeit normalen Schulbesuch, einen Tagesausflug in das ca. 150 km entfernte Chicago, Sportveranstaltungen und private Parties – was die Freuden des Austausches halt so ausmacht!

 

Und auch die Lokalzeitung, die South Bend Tribune, hat unseren Schülern einen Artikel mit Interview gewidmet:

Das German-American Partnership Program wird von den Außenministerien beider Länder sowie dem Goethe-Institut unterstützt. In einer AG wurden die Schülerinnen und Schüler sozusagen auf ihre Aufgabe als ‚Botschafter‘ Deutschlands vorbereitet. Das ist jetzt die achte Runde in diesem besonderen Austausch, der bereits seit 2005 besteht!