Lise-Meitner-Gymnasium > Aktuelles > … und noch ein Jugend-forscht-Team in Berlin!

Bundesumweltministerin Svenja Schulze war von unseren Jungforschern Daniel Khaikin und Raúl Welter und ihrem Jugend-forscht-Projekt so
beeindruckt, dass sie die beiden nach Berlin eingeladen hat. Im Rahmen einer Feierstunde wurden sie für ihre Forschungen zum Klimaschutz
ausgezeichnet und gelobt: „Die Preisträger von heute werden die Klimaforscher von morgen sein. Diesen Nachwuchs brauchen wir in allen
Bereichen.“

Neben Daniel und Raúl waren weitere Jungforscher aus ganz Deutschland eingeladen, die ebenfalls erfolgreich an zukunftsweisenden Konzepten gegen den Klimawandel geforscht haben: „Die ausgezeichneten Ideen und Projekte zeigen, dass die junge Generation mit großem Fachwissen und viel Kreativität ihren Beitrag leistet für eine klimafreundliche Wirtschaft und Gesellschaft.“
Nach der Feierstunde gab es noch viel Zeit und Raum, sich mit anderen Nachwuchswissenschaftlern auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Das Foto zeigt unsere Jungforscher gemeinsam mit der Parlamentarischen Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter. (C.Thome)

 

Bildnachweis: „Stiftung Jugend forscht e. V./Stephan Röhl“

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück